icon

Termine

 

Startkatalog

Meisterschaftsplan
Startgeldabrechnung

Hier geht es zum Startkatalog und zum Rahmenterminplan für Meisterschaften.
Hier geht es zur Startgelderstattung (nur für Vereinsmitglieder).
Hier geht es zum internen Anmeldeformular für Meisterschaften. In eckigen Klammern ist der Meldeschluss angegeben. 
Hier findet man die aktuellen Startpassdaten des Vereins (Stand: 12.09.2020).

Kasernenlauf am
3. Oktober 2020

Hier geht es zur Ausschreibung für den Lauf und hier direkt zur Anmeldung

default.gif

Aktuelles

/Archiv/
LSF-Kasernenlauf 2020 

Endlich gibt es nach langer Corona-Pause auch vom LSF wieder einen Straßenlauf. Auf DLV-vermessener Strecke können am 3. Oktober ab 15.00 Uhr zwei flache, schnelle 2,5-km-Runden gelaufen werden. Wer jetzt nach langer Wettkampfpause seine Form über die 5 km testen möchte: Das ist die Gelegenheit dazu. Jetzt anmelden!

[Zur Ausschreibung]   [Zur Anmeldung]



/mehr/

Schweriner Ultra

26.09.2020
Kirsten Althoff gewinnt den Schweriner Seentrail
 

dummy.gif

[MV] Auch für unsere Ultra-Freunde standen lange Zeit kaum Wettkämpfe zur Verfügung. U.a. mussten diverse 6-Stunden-Läufe abgesagt werden, mit denen lange Zeit noch gerechnet werden können. In Schwerin schließlich wurden vier unserer Läuferinnen und Läufer fündig. Der Schweriner Seentrail. Hier der Bericht von Eva-Maria Gaszek:
[EG] Der Schweriner Seentrail, den es in der 33km und 61km Variante gibt, war coronabedingt vom 21.03. auf den 26.09.20 verschoben worden.
Katrin Wachsmann, Kirsten Althoff, Rainer Lid und ich haben uns in das Abenteuer der 61km gestürzt. Ausgeschrieben war viel Trail, was stimmt und keine Höhenmeter, was nicht stimmt. Ich glaube, wir haben alle nicht mit so einer anstrengenden und anspruchsvollen Strecke gerechnet. Nach dem Start am Schweriner Schloss, ging es zunächst moderat los, um dann der Ausschreibung als Traillauf alle Ehre zu machen. Auf den vielen Singletrackstrecken, an denen die Hindernisbäume entweder über,- oder unterklettert werden mussten, musste man auch aufpassen, nicht mit dem Kopf davor zu laufen oder über die zahlreichen Wurzeln zu stolpern. Das Laufen über Äcker und Wiesen war nicht weniger herausfordernd.
Die Höhenmeter waren kurz, schmerzhaft, aber immer wieder zu spüren. Das ganz paarte sich mit einer landschaftlich unglaublich schönen Streckenführung um den Schweriner See. Die Wegführung ließ weder für die Augen, den Kopf, noch für die Beine Wünsche offen. Kirsten war in ihrem Element und hat mal wieder eindrucksvoll ihr Laufspektrum gezeigt. Nach 5:24:50 ist sie als 1. Frau Gesamt und 8. Insgesamt ins Ziel gekommen. Danach kamen lange keine Frau und noch viele Männer. Für uns Langläufer kam in den letzten 1,5 Stunden noch Regen dazu, der Kirsten als Schnellläuferin erspart geblieben ist. Nass aber zufrieden konnte Rainer und Eva nach 7:05:14 und Katrin nach 7:43:04 ins Ziel einlaufen. Katrin ist damit 5.Ak, Rainer 2. Ak und ich 3.Ak geworden.

 21.09.2020
+++Helferaufruf - LSF Kasernenlauf am 03. Oktober 2020+++

dummy.gif

Einige wenige Helfer fehlen uns noch für den Posten Verkehrsordner/Parkeinweiser. Wenn ihr uns unterstützen möchtet, tragt euch bitte hier in die Liste ein:

Verkehrsordner / Parkeinweiser (5 Personen)

Vielen Dank schon jetzt an alle Helfer!







Torolv Prokosch

[MV] Während Straßenläufe nach wie vor zu den Seltenheiten gehören, finden doch zunehmend häufiger wieder Bahnwettkämpfe statt, da dort die Hygienekonzept einfacher umzusetzen sind. In Warburg fand an diesem Wochenende das dortige Leichtathletik-Meeting statt. Einziger Starter des LSF war Torolv Prokosch. Er lief die kürzeste und die längste Strecke, 100m und 3000m. Über die Sprintdistanz kam er nach 17,28 als Achter ins Ziel. Im 3000 m-Rennen war die Konkurrenz deutlich größer. Nach 15:21,58 wurde Torolv 29. unter allen Männern.

Marathonkurs 2020

20.09.2020
Abschluss des Marathonkurses 2020
[DKeg] Der Marathonkurs 2020 - in Verlauf wie Abschluss ein Unikat ohne Beispiel. Knapp zwei dutzend Teilnehmerinnen und Teilnehmer absolvierten am Sonntag den Münster Aasee Marathon.
Im Frühjahr schien noch alles seinen normalen Gang zu gehen: Der LSF Marathon-Kurs wollte ab April auf den Müma im September vorbereiten. Dann kam Corona. Der Kursbeginn fiel dem Lockdown zum Opfer und musste verschoben werden.
Unsere Übungsleiter Annette und Dirk fanden eine alternative Durchführung. Mit Hilfe von Rundmails, Kurzpräsentationen, kurzen Videos und Telefonaten wurden die Teilnehmer in ihrem eigenverantwortlichen Training unterstützt. Nach 7 Wochen ermöglichten die allgemeinen Lockerungen dann endlich das Präsenztraining, zunächst in Kleingruppen, dann Einhalten der Abstandsregeln auch in der Gesamtgruppe. Wie immer ein bunter Mix aus Einsteigern, Wiedereinsteigern und Genuss-Läufern.
Das Beste dabei: Der Kurs ließ sich von diesen besonderen Umständen nicht unterkriegen und hielt mit unglaublicher Konsequenz an dem Ziel Marathon fest. Daran änderte auch einige Wochen später die offizielle Absage des Müma nichts. Vielleicht gerade deswegen entstand ein außergewöhnlicher Teamgeist, der alle durch die Trainingszeit trug.

Um dem ganzen auch den passenden Abschluss zu bringen, entstand dann die Idee, den Marathon in Eigenregie am Aasee zu bestreiten. Medaillen, Finisher-Shirts und -beutel wurden entworfen. Der Streckenverlauf in zwei HM getestet. Schließlich fanden sich ein ein Dutzend fleißiger Helferinnen und Helfer aus dem LSF, die am Sonntag am Aasee drei Verpflegungspunkte und das Ziel vorbildlich organisierten. Doch nicht allein um die Verpflegung ging es, sondern durch ein fantastisches Anfeuern schuf das Helfterteam eine Stimmung ähnlich eines offiziellen Marathons. Great!!

So kamen die Marathonis glücklich und in bemerkenswert guter Verfassung nach 42 km an der Sentruper Höhe ins Ziel. Bei strahlendem Sonnenschein und blauem Himmel wurden sie von ihren Familien und Freunden gefeiert. So endete am frühen Nachmittag der Marathon-Kurs auf eine Weise, die durch ihre Einmaligkeit noch lange in Erinnerung bleiben wird.

Fasel und Wachsmann

30.08. - 05.09.2020
Neckarlauf 2020

[NF] Endlich wieder ein nicht abgesagter Lauf. Vom 30.08. bis 05.09. fand der 1. Neckarlauf über 7 Etappen statt. Der Lauf hatte eine Gesamtlänge von 377 km, im Schnitt waren pro Tag 54 km von der Quelle in Schwenningen im Schwarzwald bis zur Mündung des Neckars in den Rhein bei Mannheim zurückzulegen. Das Ganze kombiniert mit einem, wie ein Teilnehmer im Nachgang schrieb, "echten Abenteuer, Pfadfinder für Erwachsene". Die Übernachtung fand nicht im Sterne Hotel statt, sondern üblicherweise in Turnhallen. Aber gerade dieses gemeinsame Lagerleben macht das Besondere eines solchen Etappenlaufs aus, da man sich in einer Woche so intensiv kennenlernt, wie sonst über einen viel längeren Zeitraum nicht. Zum Starterfeld gehörten neben einigen der üblichen Verdächtigen der Ultraszene und einigen Neulingen und Einzeletappenläufern auch zwei Ultraläufer unseres Vereins, Rainer Wachsmann und Norbert Fasel (Foto).
So vielfältig wie der Neckar, vom winziges Rinnsal bis zum gestauten Schifffahrtsweg inkl. Spundwänden, so vielfältig auch die äußeren Umstände. Einstellige Temperaturen am Morgen, schwüle Wärme bis Platzregen in Weltuntergangsqualität, (zu) kleine Hallen bis zu Neubaumehrzweckhallen, kleine Weiler, romantische Städte wie Heidelberg oder Heilbronn aber auch Industriegebiete in Stuttgart oder Mannheim. Über einen Mangel an Impressionen brauchte sich niemand zu beschweren.
Am Ende bleibt ein Haufen von Eindrücken, aufgefrischte alte und neu geschlossene Freundschaften unter Gleichgesinnten und die Erkenntnis "schön war's" und ein Riesendank an den Veranstalter und ein Helferteam, die den Lauf trotz Corona professionell ermöglich haben.
Von 59 Gestarteten erreichten 48 das Ziel. Hierbei belegte Norbert den 7. Gesamtplatz und Rainer den 29.Platz.

07.09.2020
+++LSF Kasernenlauf am 03. Oktober 2020 - Helferaufruf+++

Liebe LSFlerinnen und LSFler,

aufgrund von Corona konnten unsere beiden Läufe im Frühjahr und Sommer leider nicht stattfinden. Nach vielen Gesprächen mit dem Gesundheitsamt können wir nun mit großer Freude verkünden, dass wir am 03. Oktober in Kooperation mit dem Verein 6h-Lauf-Münster und der Kaserne in Münster Handorf einen LSF Kasernenlauf veranstalten können.

Dieser wird 250 Teilnehmern die Möglichkeit für einen Start über 5 km ermöglichen. Ihr als Mitglieder habt dabei ein bevorzugtes Startrecht. Die Strecke ist ein offiziell DLV-vermessener Rundkurs von etwas mehr als 2,5 km innerhalb der Kaserne, der zwei Mal durchlaufen werden muss. Alle Teilnehmer werden in ausreichendem Abstand nach und nach auf die Strecke geschickt.
Wir starten mit dem ersten Start um 15 Uhr, erster Einlass wird ab 14:15 Uhr sein, bei voller Auslastung dürfte der letzte Läufer um 16:30 Uhr im Ziel sein.
Über die Möglichkeit zur Anmeldung werden wir Euch in Kürze informieren.

Wie bei unseren bisherigen Veranstaltungen auch, benötigen wir für einen reibungslosen Ablauf Eure tatkräftige Unterstützung. Wir hoffen daher wieder viele von Euch als Helfer begrüßen zu dürfen! Treffen zum Aufbau/Einweisung wird um 12:30 Uhr sein, mit dem Abbau werden wir voraussichtlich gegen 17:30 Uhr enden.

Aufgrund unseres Hygiene-Konzeptes können wir während der Veranstaltung keinen "Personalwechsel" durchführen. Ein „Helfen und Laufen“ ist daher nur im Anschluss wie folgt möglich: nach dem letzten Läufer kann die Strecke noch einmal extra für die Helfer geöffnet werden. Ergo, Ihr als Helfer habt im Anschluss die Möglichkeit nach dem gleichen Modus wie die Teilnehmer zu starten. Eine Voranmeldung ist in diesem Fall nötig, "spontane" Starts zusätzlich zum Feld sind nicht möglich.

Wir haben wieder für jede Helferposition eine Doodle-Liste erstellt, die Ihr hier findet.

Viele Grüße,
Euer Vorstand der LSF Münster e. V.

P.S.: Bitte denkt daran Euch bis zum 18.09.2020 für unsere Jahreshauptversammlung am 27.09.2020, 17:00 Uhr, im Begegnungszentrum Meerwiese, über info@lsf-muenster.de anzumelden.


/mehr/

+++
07.09.2020
Absage der diesjährigen Weihnachtsfeier


Aufgrund der derzeitigen Corona-Auflagen haben wir uns schweren Herzens dazu entschieden die diesjährige Weihnachtsfeier abzusagen. 

Wir hoffen auf 2021.

Bleibt alle gesund und fit! 
+++





05-09.2020
14. Burglauf Gemen

dummy.gif[HM] "Endlich wieder ein Wettkampf" - diesen Satz hörte man sehr oft im Zielbereich des 14. Burglauf in Gemen. Vor allem aus den Trainingsgruppen von Britta und Sabine sowie der von Jutta und Heinz hatten LSFler für den Burglauf gemeldet.

Die Verantwortlichen vom Sportverein Westfalia Gemen hatten für ihren Burglauf ein Hygiene Konzept erstellt, dass von der Stadt Borken auch genehmigt wurde. Dieses Konzept sah u.a. vor, dass im Startbereich alle Teilnehmer einen Mund-/Naseschutz tragen mussten - wir LSFler sehr farbenfroh..

Beim 5km Lauf waren 4 LSFler am Start. Schnellste LSFlerin wurde Christina Horberger (Bild links), Christina wurde 1. in der Altersklasse W30. Heinz Merse wurde 4. in der M60, Karl-Heinz Brune zweiter in der M70 und Ralf Bühn 12. bei den M50.


Antonia Rever (Bild links) belegte bei ihrem ersten Wettkampf für den LSF mit einer neuen PB den 5. Platz bei den Frauen und den ersten Platz in der AK W20. Schnellster Mann war Matthias Nowack, er lief als 9. der Gesamtwertung und 2. M35 ins Ziel.
Sieger in ihren Altersklassen wurden Miriam Kolar (1. W45) und Ulrich Kaiser (1. M60), Heike Lüken wurde 2. bei den W50, Elke Strachalla 4. in der W45 und Michael Albers 2. in der M60. Take Ringena (6. M45), Heiko Möcklinghoff (15. M50), Guido Wecker (16. M50) und Heinz Merse (5. M60) vervollständigen die LSF Riege beim Burglauf.

Alle Ergebnisse vom 14. Burglauf in Gemen wie immer in unseren Ergebnislisten und Fotos in der Bildergalerie.

04.09.2020
60 Minuten Laufkurs

dummy.gif




[HM] Im Anschluss an unseren Laufkurs für Anfänger startet am 26.9.20 unser Laufkurs für diejenigen die eine Stunde ohne Pause laufen wollen. Voraussetzung für die Teilnahme am Kurs ist neben der Sportgesundheit das mindestens 30 Minuten Dauerlauf ohne Pause gelaufen werden kann.


Grundlage für die Durchführung des Kurses ist die zu dem Zeitpunkt gültige Coronaschutzverordnung des Landes NRW sowie die Richtlinien der Stadt Münster für den Sportbetrieb. Ein spezielles Hygienekonzept schützt euch vor Ansteckung mit dem Corona-Virus.

Mehr Informationen zu diesem Angebot findest du hier LSF 60-Minuten Laufkurs

dummy.gif
[MH] Oft wird Emil Zatopek mit seinem bekanntesten Zitat: „Fisch schwimmt, Vogel fliegt, Mensch läuft,“ angeführt, wenn es um die natürliche Fortbewegungsart des Menschen in seiner flotteren Art geht. Wir wissen aber, dass es Menschen gibt, zumindest einige, die sich auch sehr gut, schnell und ausdauernd im Wasser fortbewegen können.

Am Rande des 9. Ultraschwimmens am 29. August im Hafenbecken an der alten Käserei in Münster bemerkte ein LSFer, dass LSF auch für Laufen, Schwimmen und Fahrrad stehen könnte. Schaut man sich die Wettkampfteilnahmen von unseren Mitgliedern an, ist dieser oder jener Triathlon dabei, bei dem es genau um diese drei Sportarten geht.

Beim Ultraschwimmen hatten am Samstag auch vier LSFer über die Distanzen von 4 bzw. 6 km gemeldet. Der Veranstalter, Tri Finish Münster, hatte eine Wendepunktstrecke von 500 m im Hafenbecken festgelegt, sodass in einer Runde 1.000 m geschwommen wurden. Die 4-km-Distanz absolvierte Marie Sommer (im Foto r.) in der Zeit von 1:16:59. Damit gewann sie die Konkurrenz der Juniorinnen und wurde im 12. Im Gesamteinlauf der Frauen.
Raija Schmidt (im Foto l.), Hendrik Post (Foto Mitte) und Hans-Jürgen Engel stellten sich der Konkurrenz über 6 km. Als Gesamtdritter bei den Männern überquerte Hendrik nach 1:32:26 die Ziellinie. Damit sicherte er sich den 2. Platz in der AK M40. Raja folgte Hendrik nach 1:57:39 als 1. Frau in der AK W45 und dem 12. Gesamtrang bei den Frauen. Hans-Jürgen benötigte 2:02:28 und freute sich über den 2. Platz in der AK M60. Von den knapp 300 angemeldeten Schwimmerinnen und Schwimmern finden sich insgesamt 236 in der Ergebnisliste.
Jugendgruppe

[GL] Back-on-Track-Meeting in Olfen, für die LSF-Jugendlichen der erste Bahnwettkamp seit dem Februar, für drei Athleten, die neu in der Trainingsgruppe sind, war es der erste Bahn-Wettkampf überhaupt.
Niklas Spilker(Nr. 89) und Jonas Olawsky (Nr. 88) testeten sich auf der Unterdistanz. Beide hatten gehörigen Respekt vor dem Langsprint über 400m, waren mit den erreichten Zeiten von 58,04 (Niklas) und 60,63 (Jonas) am Ende aber sehr zufrieden, obwohl vor allem Jonas das Gefühl hatte, dass beim ungewohnten Start aus dem Block noch deutlich Verbesserungspotenzial ist.
Sina Wetterkamp (Nr. 91), die erst seit dem Sommer in der Trainingsgruppe ist und Pauline Althoff (Nr. 85), die seit Februar mitttrainiert, sammelten erste Mittelstreckenerfahrungen. Beide gingen ihre 800m-Läufe forsch an und konnten das Tempo demzufolge nicht ganz bis ins Ziel halten. Trotzdem waren sie mit 3:06,01 (Pauline) und 2:47,20 (Sina) zufrieden. Beide Ergebnisse waren besser als die vorher ausgegebene Zielsetzung.
Nina Bergerfurth (Nr. 86) lief ein souveränes, gut eingeteiltes Rennen, in dem sie 2. von 9 Starterinnen wurde. Mit einer 2:36,36 verbesserte sie ihre Bestzeit aus dem Februar um über 5 Sekunden und schob sich auf Platz 13 der aktuellen westfälischen Bestenliste.
Noch ein Wettkampdebüt hatte Phillipp Flieger (Nr. 87), der in der M14 über 800m startete. Phillipp ist seit dem Frühjahr in der Trainingsgruppe. Auch er startete ziemlich forsch, nach 200 Metern standen 29 Sekunden auf der Uhr. In 2:21,97 wurde er in seinem Lauf ebenfalls 2. von 9 Startern und landete damit aktuell auf Platz 10 der westfälischen Bestenliste.
Letztendlich waren alle froh über die Möglichkeit, bei guten Bedingungen und einer sehr gut organisierten Veranstaltung auf der Bahn zu starten. Aufgrund der guten Stimmung in der Gruppe und der guten Ergebnisse war der Ausflug nach Olfen ein voller Erfolg.
 

+++Aktualisierung der LSF-Mitglieder-Kontaktdaten+++


Liebe LSFlerinnen & LSFler,

immer mehr Informationen werden per E-Mail an unsere Mitglieder verschickt. Dies spart nicht nur Zeit, sondern auch Tinte, Papier und Porto. Leider sind jedoch nicht mehr alle E-Mail-Adressen, die uns vorliegen aktuell. Damit wir Dich auch zukünftig per E-Mail erreichen können, bitten wir Dich uns Deine aktuelle E-Mail-Adresse hier mitzuteilen (die Abfrage erfolgt über Google Formulare und ist anonym; Es wird ein Google-Konto benötigt. Solltest Du keines haben, schicke uns deine aktelle E-Mail-Adresse bitte inkl. deines vollen Namens an info@lsf-muenster.de.).

Zukünftig wirst Du neben den Einladungen zu Vereinsveranstaltungen, Informationen zum Trainingsbetrieb in Zeiten von Corona oder auch Helferaufrufen, auch die Einladung zu unseren Jahreshauptversammlungen per E-Mail erhalten.

Solltest Du keine E-Mail-Adresse besitzen, informieren wir Dich über wichtige Ereignisse, wie z. B. unsere Jahreshauptversammlung, selbstverständlich weiter postalisch.

Vielen Dank für Deine Unterstützung.


mit freundlichen Grüßen,

Dein Vorstand der Laufsportfreunde Münster e. V.




08.07.2020
Neue Öffnungszeiten der Kleiderkammer

dummy.gif

Ab kommenden Freitag, den 10.07.2020, öffnen wir wieder die Kleiderkammer. Die aktuellen Öffnungszeiten findet ihr wie gewohnt hier auf der Seite rechts.
Bitte denkt bei eurem Besuch an eine Schutzmaske.

 
 29.06.2020
+++Update zum Trainingsbetrieb+++

Wir haben entsprechend der weiteren Lockerungen der Politik unseren Leitfaden zum Trainingsbetrieb weiter angepasst.

Den Leitfaden stellen wir Euch hier zum Download zur Verfügung:

Leitfaden LSF Trainingsbetrieb



05.06.2020
+++Update zum Trainingsbetrieb+++

Aufgrund der weiteren Lockerungen der Politik hat sich der Vorstand am vergangenen Mittwoch virtuell zusammengesetzt und unseren aktuellen Trainings-Leitfaden angepasst.

Den Leitfaden stellen wir Euch hier zum Download zur Verfügung:

Leitfaden LSF Trainingsbetrieb

23.05.2020 
+++Update zum Trainingsbetrieb+++


In der vergangenen Woche saßen Vorstand und Trainer zusammen und haben sich auf ein Konzept geeinigt, das die Wiederaufnahme unseres Trainingsbetriebes ermöglicht. In Folge dessen, wurde ein Leitfaden erstellt, der die Mindestanforderungen an unsere Trainingsgruppen beinhaltet. Als Grundlage dienen dafür die Anforderungen unseres Verbandes FLVW.
Sobald seitens der Stadt, des Verbandes und der Politik Neuerungen bekannt gegeben werden, bespricht sich der Vorstand wieder und passt diesen Leitfaden ggf. an.

Den Leitfaden sowie den im Vorfeld auszufüllenden Fragebogen stellen wir Euch hier zum Download zur Verfügung:

 
Leitfaden LSF Trainingsbetrieb
 Fragebogen (Voraussetzung für die Teilnahme am Training)



 11.05.2020
+++Update zum Trainingsbetrieb+++

Liebe Laufsportfreundinnen,
liebe Laufsportfreunde,

in der heutigen (Montag den 11.05.) digitalen Vorstandssitzung haben wir die Bedingungen für eine Fortführung des Trainingsbetriebs diskutiert.
Wir sind zu dem Ergebnis gekommen, dass unter den gegenwärtigen Bedingungen und Auflagen, wie
Hygiene, Infektionsschutzmaßnahmen, Abstandsregelungen, Kontaktsperre, etc., ein Vereinstraining nicht durchführbar ist!
Wir werden die Entwicklung weiter beobachten! Sobald sich Änderungen bei den Auflagen ergeben, werden wir diese neu bewerten.

Bis dahin ruht der vom Verein zu verantwortende Trainingsbetrieb!
Wir bedauern, euch noch keine positivere Mitteilung machen zu können.

Bleibt gesund!!!

Viele Grüße,
Euer Vorstand des LSV Münster e.V.


+++Absage des Helferfrühstücks und der LSF Sommer-Veranstaltungen+++

Liebe Laufsportfreundinnen,
liebe Laufsportfreunde,

wir hoffen ihr seid alle bei bester Gesundheit und macht aus der aktuellen Situation das Beste.

Der Vorstand hat sich am vergangenen Mittwoch in einer digitalen Vorstandssitzung zu der aktuellen Lage ausgetauscht und wie wir als Verein damit umgehen. Aktuell sind es noch rund 10 Wochen bis zum eigentlichen Termin des diesjährigen ZFS Münster City Runs. Diesen, haben wir uns nun entschlossen, werden wir, wie schon den SIENA GARDEN Straßen- und Firmenlauf, schweren Herzens absagen. Gleiches gilt für unser Bahn-Sportfest am 07. Juni.

Auch unser Helferfrühstück, dass für den 05.05. angekündigt wurde, müssen wir leider absagen.

Unsere ganze Hoffnung liegt somit nun auf dem Silvesterlauf.

Ebenfalls bleibt der Trainingsbetrieb bis auf weiteres eingestellt.

Werner Driese, der sonst die Gymnastikgruppe am Montag leitet, hat sich die Mühe gemacht für eine schöne Abwechslung zuhause zu sorgen. Auf unserer Homepage findet ihr einige Gymnastikvideos. An dieser Stelle ein großes Dankeschön an Werner für seinen Einsatz! 😊

An erster Stelle steht aber euer aller Gesundheit. Daher: bleibt alle gesund und munter!

Viele Grüße,
Euer Vorstand des LSF Münster e. V.
Gymnastik für Zuhause

dummy.gif



Werner Driese, der sich im Normalfall um die Montags-Gymnastikgruppe kümmert, hat die Zeit genutzt und einige Trainingseinheiten in Videos festgehalten. Näheres erfahrt ihr auf der Seite des Breitensports hier.


13.03.2020
 +++Verschiebung der Jahreshauptversammlung+++


Liebe Laufsportfreundinnen und Laufsportfreunde,

entsprechend der Empfehlungen der Stadt Münster, alle Veranstaltungen Corona-bedingt bis Ostern abzusagen, haben wir uns nun entschlossen unsere für den kommenden Mittwoch, 18.03.2020, vorgesehene Jahreshauptversammlung bis auf weiteres zu verschieben. Ein neuer Termin ist derzeit noch nicht bekannt, wird jedoch sechs Wochen im Voraus rechtzeitig mitgeteilt.

Wir bitten Euch, diese Information an Vereinsmitglieder, die diese Nachricht evtl. nicht erreicht hat, weiterzugeben.

Bleibt alle gesund und fit!

Viele Grüße,
Euer LSF Vorstandsteam

"ZwischenZeit":
Heft 120 ist online


Die 120. Ausgabe der "ZwischenZeit" mit Berichten vom Vereins- und Wettkampfgeschehen ist online:
/ Download /
Alle vorherigen 119 Ausgaben in unserem / Zwischenzeitarchiv / durchstöbern.

Laufkurse für Anfänger


Am 26.09.20 startet unser 60-Minuten Laufkurs für Anfänger mit dem Ziel eine Stunde laufen ohne Pause. Der Kurs endet am 7.11.20 mit der Abnahme des DLV Laufabzeichens Stufe 3.

/ Infos 60 Minuten-Kurs /


Nächste Vorstandssitzung

 

Die nächste Vorstandssitzung findet am 06. Oktober um 20:15 Uhr statt.
Bei Interesse meldet euch bitte unter info@lsf-muenster.de
 

Mitgliederversammlung des LSF


Die Mitgliederversammlung findet am Sonntag, den 27.09.2020
um 17:00 Uhr im
Begegnungszentrum Meerwiese,
An der Meerwiese 25,
48157 Münster

statt. Bitte gebt uns im Vorfeld bis zum 18.09.2020 über info@lsf-muenster.de Bescheid, ob Ihr teilnehmen werdet.

 

Helferfrühstück

Helferbrunch

Das Helferfrühstück am 05.05.2020 muss aufgrund der aktuellen Situation leider abgesagt werden. 

Frauen-Singlet-LSF Münster (Foto: M. Holtkötter)
Öffnungszeiten der Kleiderkammer


Die Kleiderkammer ist wieder zu folgenden Zeiten geöffnet. Bitte denkt bei eurem Besuch an eine Schutzmaske.
Fr., 10.07.20 14:00 - 14:30 Uhr 
Di., 28.07.20 17:00 - 17:30 Uhr 
Fr., 14.08.20 14:00 - 14:30 Uhr
Mo., 24.08.20 18:30 - 19:00 Uhr

Eine Übersicht der Vereinsbekleidung findet ihr hier.

Die Kleiderkammer befindet sich in unseren Geschäftsräumen am Hoppendamm 10. Bitte bei "LSF" klingeln und im Treppenhaus nach unten gehen.

Öffnungszeiten der Geschäftststelle am Hoppendamm 10:


Bei Interesse kann ein Termin per E-Mail vereinbart werden.

 

Spiridonwertung 2019

 

Die Spiridonwertung 2019 ist abgeschlossen. Sven Moye siegte vor Manuel Glöckner und Miriam Zirk. Die Ergebnisse findet ihr hier noch mal zum Nachlesen.