default.gif

Archiv

anmeldeformular (Foto: M. Holtkötter)

Hinweis an alle LSFer in eigener Sache - Anmeldungen zu Laufveranstaltungen

[MH] Dieser Hinweis gilt für alle LSFer, die einen Startpass besitzen. Die aktuelle Startpassdatei findet man /hier/. Mit der „künstlerischen“ Freiheit beim Ausfüllen von Anmeldeformularen zu Laufveranstaltungen ist es nun vorbei. Ihr müsst das Anmeldformular exakt so ausfüllen, wie ihr in der Startpassdatei geführt seid. Wenn dort der Titel in Verbindung mit dem Namen steht, dann müsst ihr euch mit „Dr.“ anmelden. Ebenso verhält es sich mit Vornamen. Wer all seine Vornamen beim Startpassantrag angegeben hat, der muss sich auch so anmelden. Nur der Rufname reicht da nicht. Für jede „falsche“ Anmeldung zahlt der Verein eine Strafe von 2,- Euro an den Verband.
Schaut doch mal in der Startpassdatei nach. Wenn ihr eine Änderung wünscht, dann schickt diese per Mail zum Sportwart. Der sammelt die Änderungswünsche und leitet sie an den Verband weiter

Marion Hillebrand-Raves

[MH] Eine kleine Delegation unseres Vereins wird am Wochenende an den Deutschen Seniorenmeisterschaften in der Halle in Erfurt teilnehmen. Gute Aussichten auf einen Platz auf dem Podest hat Marion Hillebrand-Raves (Foto). Sie startet über 800 m in der AK W50. Sie ist mit der zweitbesten Zeit vorangemeldet. Das Abschlusstraining am Dienstag verlief sehr vielversprechend, sodass Marion mit einem guten Gefühl nach Thüringen reist. Ebenfalls über 800 m werden auch Karl-Heinz Prieß (M55) und Marion Rother (W65) an den Start gehen. Medaillenchancen haben beide mit Blick auf die Zeiten der Konkurrenz wohl nicht. Für Karl-Heinz könnte das Ziel ein Platz unter den ersten Acht und für Marion unter den ersten Fünf heißen. Noch nicht sicher ist der Start von Antonio Henrique (M55) über 3.000 m.
Die Meldeliste findet man /hier/.
 


19. TUJA-Straßenlauf in Münster (Foto: M. Holtkötter)

Ergebnisse vom 19. TUJA-Straßenlauf

5 km
Gesamtliste | Altesklasse

10 km
Gesamtliste | Altesklasse

3 km
Gesamtliste | Altersklasse

Halbmarathon
Gesamtliste | Altersklasse

Firmenlauf
Gesamtliste | Teamwertung (m/w) | Teamwertung (mixed)

/ Zur Ergebnissuche mit Urkundendruck /

Die Fotogalerie auf den Seiten des LSF Münster ist mittlerweile auf über 1100 Bilder angewachsen. Viel Spaß beim Stöbern.

Bericht in der MZ

Bericht in der WN

Ein ausführlicher Bericht mit Fotos ist bei Laufreport.de zu finden.

Laufreport


Bestenlisten

[MH] Unser Vereinsmitglied Torolv Prokosch hat sich wieder die Mühe gemacht, und sämtliche Platzierungen der LSFer, die sich in dien Deutschen Seniorenbestenlisten platzieren konnten, rausgesucht. Herzlichen Dank dafür. Die entsprechende Liste mit einer kurzen Analyse findet man /hier/.


John Kuhlmann, Philipp Brouwer

[MV] Zur Vorbereitung auf den Düsseldorf Marathon absolvierten John Kuhlmann (links) und Philipp Brouwer einen Trainingswettkampf. Beim Baukausten-Marathon in Bad Salzuflen liefen beide 4 Runden und damit 34 km. John gewann dabei den Lauf in 2:17:06, Philipp wurde Gesamtdritter, er benötigte 2:23:18. Auch Jenny Engler lief die 34 km-Runde und benötigte 4:13:20. Über 3 Runden und damit 26 km waren Jutta Homann (3:00) und Annette Schwarzkopp (3:16) unterwegs, für Vanessa Radusch wurde es ein 18 km-Lauf in 1:42:42.


Julian Fricke

[MV] Das erste Hallensportfest des TUS Hiltrup gab unseren Jüngsten endlich mal die Gelegenheit, in der eigenen Leichtathletikhalle ihr Können unter Beweis zu stellen. Gleich fünf Jungs im Alter von 11 bis 14 Jahren stellten sich den 800 m, für Julian Fricke (Foto) ging es zudem auch noch mal auf die 60 m-Distanz. Leider war die Organisation noch nicht ganz so professionell, so dass sich der Start für die M12er auf fast 2 Stunden verschob. Julian zeigte über 800 m ein tolles Rennen und erreichte in 2:46 den zweiten Platz in seiner Altersklasse. Im 60 m-Rennen sprang schließlich noch der fünfte Platz in 9,28 heraus. Für Niklas Spilker war es Premiere über 800 m. Eine 3:10 war am Ende die achtbeste Zeit seiner Altersklasse.
In der M13 ging Jonas Klein an den Start. Auch für ihn der erste Lauf über 800 m, und sowohl die 2:44 als auch der fünfte Platz können sich sehen lassen.
Joost Krämer und Simon Pösentrup schließlich starten in der M15. Josst hatte in diesem Jahr bereits zwei Starts in Dortmund (2:32 und 2:28). Sein Trainer Michael Scheel wußte aber, dass noch viel Potential in Joost schlummert und wurde bestätigt. In 2:21 verbesserte er sich deutlich und kam so auf Platz 4. Simon Pösentrup hat dagegen noch Trainingsrückstand. Die Zeit von 2:30 kann Simon bei seinem Potential sicher in Kürze deutlich verbessern.
 


Yannick Rinne

[MV] Von den ursprünglich geplanten drei Startern über 5 km bei den Bertlicher Starßenläufen blieb mit Yannick Rinne schließlich nur einer über. In 16:15 kam er dabei nicht ganz an seine beim Silvesterlauf (Foto) erzielte Zeit unter 16 Minuten heran. In 16:15 wurde er schließlich Gesamtdritter.
Stefan Hahn holte den in Hamm vor einer Woche verpassten Start über 15 km nach und erreichte eine Zeit von 1:14:50. Petra Frisse startete im Halbmarathon und erreichte 2:32:28.
Vierter Starter war Andreas Leißing. Er ging im längsten Rennen über die Marathondistanz an den Start und lief 3:28:19.
 


dummy.gif

[MH] Für die Deutschen Crossmeisterschaften, die am 8. März in Löningen ausgetragen werden, hat der Sportwart des Vereins nachfolgende LSFer gemeldet:
Heerdt, Luca Marco
Dirksmeier, Patrick
Pezeschgi, Sirus
Prieß, Dr. Karl-Heinz
Holtkötter, Michael
Rother, Marion
Urner, Maren
Rossano Rivero, Sue
Hauck, Carolin
Schönefeld, Dr. Eva
Krell-Witte, Delia
Brouwer, Britta
Knothe, Sabine
Löningen bietet eine schnelle Crossstrecke, die relativ flach gehalten ist. Der Kurs ist so angelegt, dass die Zuschauer die Rennen nahezu komplett verfolgen können.
 


Joost Krämer

[MV] Einziger Teilnehmer beim Hallensportfest des des BV Teutonia Lanstrop war Joost Krämer (Foto), der über die 800 m-Distanz am Start war. Bei seinem ersten 800 m-Lauf vor 3 Wochen in der selben Halle hatte noch Lehrgeld zahlen müssen, nun lief er taktisch klüger und hatte auf der letzten Runde noch so viel Energie, dass er den Vordermann überholen und als vierter in 2:28,32 über die Ziellinie laufen konnte. Er verbesserte sich damit um knapp drei Sekunden. Nach seinem Rennen stellte Joost fest, dass über diese Distanz noch Steigerungspotential besteht.


Rajmund Rode

[MV] Rajmund Rode (Foto) schrammte beim Apeldoorn Midwinter Marathon nur knapp an einer Zeit unter 3 Stunden vorbei. Zur Halbzeit lag Rajmund in 1:29 noch exakt in der Marschtabelle, am Ende musste er doch noch ein wenig rausnehmen und finishte in 3:05:24. Trotzdem scheint ihm Holland zu liegen. In Eindhoven war Rajmund im Oktober 3:17 gelaufen.
Über die 27,5 km lange Strecke liefen Frank Burghoff, Jutta Homann und Dirk Keggenhoff gemeinsam und kamen nach ca. 2:55 ins Ziel. Für Jutta und Frank handelte es sich um einen Vorbereitungslauf für die 100 km in Biel. Peter Strelow lief die 18,5 km Strecke und benötigte 1:45:54.
Norbert Fasel lief in Bonn beim Insellauf 15 km. Bei der gut besetzten Veranstaltung reichten seine 1:02:48 zu Platz 55.
In Bad Füssing ging es für Rainer Wachsmann erneut um einen Marathon. Seine Zielzeit betrug 4:19. In 1:56 hatte Michael Schardt bei der selben Veranstaltung den Halbmarathon absolviert.
 


"ZwischenZeit":
Heft 108 ist online


Die 108. Ausgabe der "ZwischenZeit" mit Berichten vom Vereins- und Wettkampf-geschehen ist online:
/ Download /
Alle vorherigen 107 Ausgaben in unserem / Zwischenzeitarchiv / durchstöbern.

Neuer (Nordic) Walking Kurs


Ab dem 08.06.2017 findet ein neuer Walking / Nordic Walking Kurs statt. Bitte rechtzeitig anmelden!
s.breuer-gutbrod@lsf-muenster.de
Weitere Infos hier.


Intervalltraining für Genussläufer

Für Genussläufer und (Wieder-) Einsteiger
Nähere Infos und Anmeldung hier:

Anmeldung bei Jutta Homann

Nächste Vorstandssitzung


Die nächste Vorstandssitzung findet am 23.5. um 20 Uhr statt. Der Ort wird noch bekannt gegeben. Gäste sind wie immer herzlich willkommen!

Frauen-Singlet-LSF Münster (Foto: M. Holtkötter)
Öffnungszeiten der Kleiderkammer

Do, 27.04.17 19.30 - 20.00 Uhr
Do, 11.05.17 19.30 - 20.00 Uhr
geändert:
Mi,
31.05.17
19.30 - 20.00 Uhr

T-Shirts und Singlets sind vorrätig, so dass zur Zeit fast alle Größen
zur Verfügung stehen.
Informationen zum Standort der Kleiderkammer gibt es hier.

Spiridonwertung 2016

 

Die Spiridonwertung 2016 ist abgeschlossen. Miriam Schröder siegte vor David Schönherr und Yannick Rinne. Die Ergebnisse findet ihr hier noch mal zum Nachlesen.