default.gif

Archiv

LSF-Laufkurs für Fortgeschrittene gestartet

Bei bestem Wetter startete der 2-Stunden- Laufkurs mit 60 TeilnehmerInnen an der Sentruper Höhe. Die KursteilnehmerInnen werden von Lauftreffleitern und Betreuern des LSF Münster bis zum 23.10.2011 auf den Abschlusslauf vorbereitet und begleitet. Im Vordergrund steht dabei nicht der Leistungsgedanke, sondern Spaß am Laufsport in der Gemeinschaft sowie das bewährte Motto "Laufen ohne zu schnaufen".
Das Lauftreffleiter- und Betreuerteam freut sich auf die gemeinsame Zeit!

 

LSF Läufer in Buchholz

Einen Wochenendausflug in den Landkreis Harburg nutzten mehrere LSF-Läufer zu einer Teilnahme am 10km-Stadtlauf in Buchholz. Bei dem gut organisierten 4-Runden-Kurs war die Stimmung an der Strecke so leistungsfördernd, dass sich trotz Wärme und schwierigem Streckenprofil ungeplante persönliche Erfolge einstellten.
Maren Henry (2.v.r. - 2010 Teilnehmerin des 2-Stundenkurses) freute sich zunächst über eine neue Bestzeit und wurde dann noch von der Massagebank weg aufs Treppchen gerufen, um für den 3. Platz W30 ausgezeichnet zu werden. Yvonne Körner, Marion Urmelt, Udo Goldberg und Dirk Keggenhoff (v.l.n.r.) waren die ersten Gratulanten.


LSF-Laufkurs für Fortgeschrittene gestartet

Bei bestem Wetter startete der 2-Stunden- Laufkurs mit 60 TeilnehmerInnen an der Sentruper Höhe. Die KursteilnehmerInnen werden von Lauftreffleitern und Betreuern des LSF Münster bis zum 23.10.2011 auf den Abschlusslauf vorbereitet und begleitet. Im Vordergrund steht dabei nicht der Leistungsgedanke, sondern Spaß am Laufsport in der Gemeinschaft sowie das bewährte Motto "Laufen ohne zu schnaufen".
Das Lauftreffleiter- und Betreuerteam freut sich auf die gemeinsame Zeit!

 

Stefan Langenbach

Stefan Langenbach (hier in Hamm im Februar) hat die Hitzeschlacht vom Hamburg Marathon offensichtlich gut verdaut. Am Sonntag lief er beim Müchener Stadtlauf einen überragenden Halbmarathon. Die Uhren stoppten nach 1:15:53, damit hat er seine persönliche Bestzeit um fast zwei Minuten verbessert. Er erreichte damit einen achten Gesamtrang unter 5.000 Teilnehmern. Sieger wurde übrigens Jan Fitschen.


Sascha Hoffmann

Einen Einstand nach Maß feierte der erst seit wenigen Tagen für den LSF startende Sascha Hoffmann (Foto). Bei den in Dülmen ausgetragenen Münsterlandmeisterschaften setzte er sich über 5.000m souverän durch und und lief mit 15:34,15 eine ausgezeichnete Zeit. In der ewigen Bestenliste des Vereins katapultierte er sich damit gleich auf Platz 2 hinter Christian Schrandt (1998 in 15:21,80). Hinter ihm lief auch Ibrahim Osman ein gutes Rennen. Er wurde Gesamtdritter in 16:39,79. Über 800 m ging Ronja Reinhard ins Rennen. Sie gewann die WJB, obwohl sie noch als A-Schülerin starten kann, in 2:29,42. Karl-Heinz Prieß lief in 2:33,85 gegen deutlich jüngere Teilnehmer und wurde Vierter.

Bereits am Mittwoch abend fanden in Nordkirchen Bahnwettbewerbe mit LSF-Beteiligung statt. Im 1000 m-Lauf konnten Arne Fischer, Antonio Henrique, Karl-Heinz Prieß und Torolov Prokosch jeweils ihre Altersklasse gewinnen. Schnellster Läufer des Vereins war Thorsten Althoff, der in 3:03,33 den sechsten Platz der Hauptklasse gewann. Er ging auch über 200 m an den Start und erreichte in 26,63 den vierten Platz.


 

„Siegertypen" am Gipfel des Langenberg:
LSF Rundwanderung im Hochsauerland am 19. Juni 2011

 


22 wetterfeste und konditionsstarke Wanderer starteten mit Wanderleiter Ulrich Münten in Bruchhausen an den Steinen zur Rundwanderung durch das Hochsauerland.

Zunächst folgten wir dem Rothaarsteig und überquerten den Langenberg (mit 843 m höchste Erhebung in NRW). Über die Niederfelder Hochheide ging es weiter zum zweiten Gipfel, dem Clemensberg (823 m). In der Höhe erwarteten uns neben Fernsicht über das Hochsauerland Temperaturen um 7 Grad, begleitet von stürmischem Regen und Wind mit Geschwindigkeiten von über 50 km/Std.

Der Stimmung tat dies keinen Abbruch. Willkommen war die Einkehr in die neue Hochheide Hütte (800 m), bevor wir auf Waldwegen mit interessanten Ausblicken und zeitweiligem Sonnenschein, vorbei am Wasserschloss Bruchhausen, wieder zum Ausgangspunkt gelangten.
Ach ja, die Streckenlänge betrug ca. 20 Km und es wurden rund 400 Höhenmeter in 6 Stunden (Pausen eingerechnet) zurückgelegt.

 
/ Bildergalerie /

Siegertypen auf dem Langenberg

 


22 wetterfeste und konditionsstarke Wanderer starteten mit Wanderleiter Ulrich Münten in Bruchhausen an den Steinen zur Rundwanderung durch das Hochsauerland.

/ Kurzbericht zur Wanderung & Bildergalerie /

Ansprechpartner

Fachwart Breitensport
Hans-Hermann Karst

h-h.karst@lsf-muenster.de

Ansprechpartner 2-Stundenlauf

Anmeldungen & Fragen bitte an
Dirk Keggenhoff unter

laufkurs120minuten@lsf-muenster.de

 
31.05.2011
LSF Wandertage mit gutem Zuspruch

wandertage_mai

Guten Zuspruch mit 37 TeilnehmerInnen fanden die ersten beiden LSF-Wandertage am 8. und 29. Mai mit einer Rundwanderung durch die Baumberge und am Hermannsweg im Teutoburger Wald. Bei guter Stimmung und passendem Wetter wurden von den Gruppen mit Wanderleiter Ulrich Münten etwa 40 Km zurückgelegt. Die nächste Wanderung, zu der herzlich eingeladen wird, findet am 19. Juni im Hochsauerland statt.

12.06.2011
Erfolgreiche Kursabsolventen mit Urkunden ausgezeichnet

Stundenkurs 

Zahlreiche Laufanfängerinnen und -anfänger absolvierten bei bestem Wetter ihren ersten Stundenlauf. Breitensportwart Hans-Hermann Karst und sein Kompetenzteam zeichneten die erfolgreichen Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit Urkunden, Laufabzeichen und neuen roten Kurstrikots aus. / kleine Bildergalerie /

Ein weiterer Laufkurs (2-Stunden-Kurs) findet statt vom 10.7. bis 23.10.2011.
Vom 14.6. bis zum 10.7. findet die Lauftreffbetreuung zu den gewohnten Zeiten statt.
 

Ibrahim Osman

Nach dem 10-km-Lauf am Freitag in Oelde sollten heute die 3.000 m beim Wienburg Sportfest in Münster für einige LSFer ein besseres Tempotraining sein. Dass es gar zu einigen neuen Bestzeiten reichte, war nicht zu erwarten.
Ibrahim Osman (Foto) hielt sich taktisch geschickt hinter Sebastian Fischer vom TV Friesen Telgte auf. Beim Ertönen der Glocke für die letzte Runde setzte er zu einem langen Endspurt an und überquerte als Sieger in 9:36,14 Minuten die Ziellinie und freute sich über die neue Bestzeit. Gesamtfünfter wurde Antonio Henrique in 10:39,60 Minuten. Den Platz hinter ihm belegte Michael Holtkötter in der Zeit von 10:48,74 Minuten. Arne Fischer startete im zweiten Zeitendlauf. Die Zwischenzeiten deuteten auf ein Ergebnis unter 11 Minuten hin. Am Ende blieb die Uhr bei 10:56,05 Minuten stehen, was auch für ihn eine neue Bestzeit und Platz 8 im Gesamteinlauf bedeutete. Nach ihm kam ebenfalls mit einer neuen Bestzeit von 11:08,76 Minuten Karl-Heinz Prieß ins Ziel, der sich sehr darüber freute. Platz 9 belegte der Debütant auf dieser Distanz Ralf Skubschewski. Seine Zeit lautete 11:10,29 Minuten. Mutig lief Anderas Clausing los und musste dann seinem forschen Anfangstempo etwas Tribut zollen. Dennoch war seine Zeit von 11:21,87 Minuten sehr beachtlich. Mit 13:37,21 Minuten brachte schließlich noch Ulrich Münten ein erfreuliches Resultat ins Ziel.
Dieses Sportfest ist eine nette kleine Veranstaltung, die noch dazu für uns Münsteraner sehr kurze Anfahrtswege hat.


RIK (Foto: Anne Holtkötter)

10.06.2011
HotStepper in der "Laufschule Nr. 1" - Realschule im Kreuzviertel

Die Realschule im Kreuzviertel (RIK) konnte im Vorjahr den Titel „Münsters Laufschule Nr.1“ erringen. Und Erfolg verpflichtet. So bereitet sich die Schule auf die Titelverteidigung vor. Am 3. Juli beim BROOKS-Münster-City-RUN wollen sie wieder die meisten Starter an den Ablauf bringen. Ihnen im Nacken sitzt ihnen das Pascal-Gymnasium, das im Vorjahr knapp der RIK unterlegen war. Konkurrenz belebt das Geschäft.
Heute testeten die Schülerinnen und Schüler den HotStepper von BROOKS aus. In 15 Sekunden müssen auf dem Stepper möglichst viele Bodenkontakte erzielt werden. Über 100 mussten es schon sein. Das sorgte für viel Spaß bei den Aktiven und den anfeuernden Zuschauern.
Bericht in der Echo Münster findet man /hier/.





"ZwischenZeit":
Heft 107 ist online


Die 107. Ausgabe der "ZwischenZeit" mit Berichten vom Vereins- und Wettkampf-geschehen ist online:
/ Download /
Alle vorherigen 106 Ausgaben in unserem / Zwischenzeitarchiv / durchstöbern.

Neuer (Nordic) Walking Kurs


Ab dem 24.04.2017 findet ein neuer Walking / Nordic Walking Kurs statt. Bitte rechtzeitig anmelden!
s.breuer-gutbrod@lsf-muenster.de
Weitere Infos hier.


Intervalltraining für Genussläufer

Für Genussläufer und (Wieder-) Einsteiger
Nähere Infos und Anmeldung hier:

Anmeldung bei Jutta Homann

Nächste Vorstandssitzung


Die nächste Vorstandssitzung findet am 23.5. um 20 Uhr statt. Der Ort wird noch bekannt gegeben. Gäste sind wie immer herzlich willkommen!

Frauen-Singlet-LSF Münster (Foto: M. Holtkötter)
Öffnungszeiten der Kleiderkammer

Do, 27.04.17 19.30 - 20.00 Uhr
Do, 11.05.17 19.30 - 20.00 Uhr
Mo, 29.05.17 18.00 - 18.30 Uhr

T-Shirts und Singlets sind vorrätig, so dass zur Zeit fast alle Größen
zur Verfügung stehen.
Informationen zum Standort der Kleiderkammer gibt es hier.

Spiridonwertung 2016

 

Die Spiridonwertung 2016 ist abgeschlossen. Miriam Schröder siegte vor David Schönherr und Yannick Rinne. Die Ergebnisse findet ihr hier noch mal zum Nachlesen.