default.gif

Archiv

Kerstin Evers (Foto: M. Holtkötter)

Kerstin Evers sicherte sich den Gesamtsieg beim 3. Papenburger Citylauf über 10 km am in neuer Bestzeit. Kerstin überquerte die Ziellinie nach 40:58 Minuten und blieb damit erstmals unter der 41-Minuten-Marke, worüber sie sich sehr freute. Im letzten Winter hat es sie beruflich nach Münster verschlagen. Schnell suchte sie Anschluss an eine Laufgruppe und fand den Weg in unseren Verein. Seither trainiert Kerstin in der Gruppe von Michael Holtkötter. Zunächst hatte sie kleine Anpassungsprobleme mit den neuen Trainingsinhalten. Schnelle Wiederholungsläufe über 200 und 400 m waren ihr bislang fremd. Doch nach sechs Wochen hatte sie sich daran gewöhnt. Jetzt schauen wir mal, was die Saison noch so bringt und vielleicht nähert sich Kerstin im Herbst ja der 40-Minuten-Grenze.


3. Juli 2011

5. BROOKS-Münster-City-RUN

Passend zum kleinen Jubiläum der 5. Auflage des BROOKS-Münster-City-RUN haben die Organisatoren diesem Lauf eine eigene Internetpräsentation "spendiert". Alle Informationen und die Anmeldemöglichkeit findet man nun auf der neuen Seite. Und Facebook ist für den BROOKS-Münster-City-RUN auch kein Fremdwort mehr.

Brooks-Münster-City-RUN-2011

Pascal Hille

Sehr zufrieden über seine tolle Zeit kehrt Pascal Hille von den Deutschen Meisterschaften im Halbmarathon aus Griesheim (bei Darmstadt) zurück. In 1:12:50 verbesserte er seine Bestzeit um vier Minuten und hatte am Ende allen Grund zu jubeln, obwohl ihm die 2,5km-Pendelstrecke auf der B 26 durch Griesheim nicht so entgegen kam. Im starken Teilnehmerfeld reichte dies beim Comeback-Sieg von Andre Pollmächer zu einem 55. Platz, knapp hinter Sabrina Mockenhaupt (1:11:23). Sein Fazit ist jedenfalls, dass der Formaufbau für die in fünf Wochen stattfindenden Marathonmeisterschaften passt, und dieser Meinung können wir uns nur anschließen. Glückwunsch, Pascal!

Ebenfalls in toller Form sind die Starter des diesjährigen Hermannslaufs. Björn Reiß, der letzte Woche noch in Bonn einen sehr schnellen Halbmarathon hingelegt hatte, war hier erneut der schnellste Laufsportfreund. Für die 31,1 km lange Crossstrecke von Detmold nach Bielefeld quer durch den Teutoburger Wald benötigte er nur 2:06:07 und wurde damit unter 7.000 Teilnehmern 47. Ihm nicht viel nach standen Oliver Prinz, der nach 2:11:52 an der Sparrenburg ankam und damit als 85. noch unter die ersten Hundert kam, sowie Peter Leonard, der 2:14:21 benötigte.
David Möller mußte sich mit einer 2:31:41 begnügen, die seinen Erwartungen sicher nicht entspricht. Martin Luig lief 2:42:43, und Hermann-Spezialist Andreas Clausing benötigte für Detmold-Bielefeld 2:54:27.

Björn Reiß

Mit einer starken Leistung hat Björn Reiß beim Halbmarathon im Rahmen des Deutsche Post Marathon Bonn den 15. Gesamtrang und den dritten Platz in der M35 erzielt. Er konnte lange Zeit in einer Gruppe laufen und obwohl ihm kurz vorm Ziel ein anderer Läufer in die Wade trat, konnte er den Anschluss halten und in 1:16:57 unter der 77-Minuten-Grenze bleiben. Nach gesundheitlichen Problemen im Februar stimmt der Formausbau für Hamburg offensichtlich.
Im Marthon konnte Siggi Milden in 3:25:41 seine Bestzeit um 5 Minuten verbessern. Gottfried Schäfers erreichte in 3:48:33 den 3. Platz in der M70.

Einladung zum Schnatlauf

Schnatlauf

An Christi Himmelfahrt, dem 02.06.2011 starten die Laufsport- freunde zum traditionellen Schnat- lauf über 47 km rund um Münster. Auf Wunsch kann auch ein Teil der Strecke gelaufen werden. Die Einladung findet ihr hier.


Helferbrunch (Foto: M. Holtkötter)

Unser 1. Vorsitzender, Gregor Veauthier, begrüßte heute um 10 Uhr im Café Uferlos rund 90 Helfer zum traditionellen Helferbrunch. Gregor fasste sich mit Rücksicht auf die hungrigen Mägen mit seinen Dankesworten kurz. Leckeres Essen in schönem Ambiente, gute Gespräche und eine lockere Atmosphäre - was will man mehr.


Johanna Rellensmann (Foto: M. Holtkötter)

Johanna Rellensmann startete heute als Gast bei den Französichen Meisterschaften im 10-km-Straßenlaufen, die in Vittel ausgetragen wurden. Vor drei Wochen hatte sie ihre Bestzeit auf 40:11 Minuten bei einem Lauf in Béziers gesteigert und fühlte sich dabei gut in Form. Heute bestätigte sie die gute Form uns lief nach 39:57 Minuten ins Ziel und unterbot damit erstmals die Marke von 40 Minuten. Dass sie dazu in der Lage ist, deutete sich schon längere Zeit an, aber manchmal muss man auf den richtigen Tag warten.


Helferaufruf für den Münster-Marathon

MüMa Helfer

Für den Münster-Marathon am 10.09.2017 werden noch dringend helfende Hände benötigt. Zum einen zum Zusammenstellen der
Startunterlagen am Montag und Mittwoch sowie bei der Startkartenausgabe am Freitag und Samstag vor dem Marathon.
Interessenten melden sich bitte bei Jürgen Sieme oder Jutta Homann.

"ZwischenZeit":
Heft 109 ist online


Die 108. Ausgabe der "ZwischenZeit" mit Berichten vom Vereins- und Wettkampf-geschehen ist online:
/ Download /
Alle vorherigen 108 Ausgaben in unserem / Zwischenzeitarchiv / durchstöbern.

Neuer (Nordic) Walking Kurs


Ab dem 18.07.2017 findet ein neuer Walking / Nordic Walking Kurs statt. Bitte rechtzeitig anmelden!
s.breuer-gutbrod@lsf-muenster.de
Weitere Infos hier.


Nächste Vorstandssitzung


Die nächste Vorstandssitzung findet am 18.07.2017 um 20 Uhr im Bistro von Blau Weiß Aasee  statt. Die Adresse: Bonhoeffer Str. 54 in 48151 Münster. Gäste sind wie immer herzlich willkommen!

Frauen-Singlet-LSF Münster (Foto: M. Holtkötter)
Öffnungszeiten der Kleiderkammer

Fr, 04.08.17 17.30 - 18.00 Uhr
Fr, 18.08.17 17.30 - 18.00 Uhr
Do, 31.08.17 19.00 - 19.30 Uhr

T-Shirts und Singlets sind vorrätig, so dass zur Zeit fast alle Größen
zur Verfügung stehen.
Informationen zum Standort der Kleiderkammer gibt es hier.

Spiridonwertung 2016

 

Die Spiridonwertung 2016 ist abgeschlossen. Miriam Schröder siegte vor David Schönherr und Yannick Rinne. Die Ergebnisse findet ihr hier noch mal zum Nachlesen.