default.gif

Archiv

dummy.gif

Der DLV-Verbandrat hat am vergangenen Freitag mehrheitlich beschlossen, dass ab 2012 die Seniorenaltersklassen erst mit M/W40 beginnen zu lassen. Der Bundesausschuss der Senioren hat sich gegen diese Regelung ausgesprochen. Letztlich setzten sich die Landesverbände mit ihrer Meinung durch, dass die geringen Starterfelder in den Altersklassen M/W 30/35 die Durchführung von Wettkämpfen nicht rechtfertigen würden. Diese Regelung wird sicher in erster Linie bei Meisterschaften Anwendung finden. Nachzulesen ist die Meldung /hier/.

dummy.gif

22.02.2011
Zwischenstand der Anmeldungen für die Deutschen Marathonmeisterschaften

Die Resonanz auf die Deutschen Marathonmeisterschaften in Hamburg verbunden mit einer Bustour und Hotelunterkunft hat bei unseren Mitgliedern einen sehr guten Anklang gefunden.
Bis zum heutigen Tag haben sich 42 LSFer beim Vorstand gemeldet. Schaut doch bitte einmal in die Anmeldeliste und überprüft eure Daten. Sollte sich da ein Fehler eingeschlichen haben, dann bitte schnell eine kurze Mail an den Vorstand.
Es kann leider auch passieren, dass jemand von euch krank wird oder sich verletzt und damit ein Start in Hamburg unmöglich wird. Auch dann bitte auch eine Meldung an den Vorstand.
Alle wichtigen Informationen findet ihr /hier/.


Steffen Schnieders

Eine große Auszeichnung für Steffen Schnieders, aber auch für die Laufsportfreunde Münster. Bei der von der WN ausgerichteten Wahl zum Sportler des Jahres 2010 wurde Steffen Schnieders Dritter. Das Endergebnis fiel dabei in der Spitze sehr knapp aus. Der Triathlet Thomas Caruso (Wasser+Freizeit) hatte mit 4241 Stimmen am Ende nur 168 Stmmen mehr als der Fußballer Stefan Kühne (Preußen) und dieser weniger als 100 Stimmmen mehr als Steffen, auf den am Ende 3967 Stimmen entfielen. Dahinter aber eine große Lücke. Der viertplatzierte weißt fast 1500 Stimmen weniger auf.
Steffen wurde damit für die tollen Ergebnisse des letzten Jahres, u.a. dem achten Gesamtrang beim Münster Marathon, belohnt.
Auch bei den Frauen und den Junioren siegten mit Tatjana Pinto und Lena Malkus (beide Ratio) Leichtathleten. Ein gutes Zeichen für unsere Sportart.

Stefan Langenbach

Auch am "freien" Wochenende zwischen den Wettbewerben der Hammer Serie ließen sich einige Laufsportfreunde nicht von Starts bei diversen Wettkämpfen abhalten, u.a. auch zwei Mitglieder der derzeit in der Serienwertung zweitplatzierten Männermannschaft.

Stefan Langenbach (Foto) nahm in seiner Wahlheimat München am 20 km-Lauf im Rahmen der Winterlaufserie teil.  Mit 1:13:23 erreichte er ein starkes Ergebnis. Er wurde damit Gesamtneunter und Dritter in der M35. Stefan wird ab Mai wieder in Münster sein und dann hoffentlich auch wieder auf einigen Wettbewerben hier zu sehen sein. Ebenfalls in München war Ulli Schimanski unterwegs. Er erreichte eine Endzeit von 1:27:36.

Auch Michael Beetz ließ es sich nicht nehmen, in seiner Paradedisziplin 5 km beim Ruhrtallauf in Fröndenberg an den Start zu gehen. Die Endzeit von 16:51 reichte zwar zu Platz 5 und dem Sieg in der MJA, aber Michael merkt jetzt doch die hohe Belastung durch die vielen Wettkämpfe in den letzten Wochen und war nicht wirklich zufrieden. Über 10 km traten in Fröndenberg 3 weitere Männer unseres Vereins an. Martin Kanne konnte knapp unter 40 Minuten bleiben und wurde damit 5. M45. Christian Kintrup erreichte in der M40 Platz 11 in 41:13. Peter Zimmer ist neu im Verein. Er freut sich sicher über Platz 3 in der M50. Seine Endzeit lautete 43:47.

Cross war in Sythen angesagt. Sebastian Klein wagte sich dabei an die ungewohnte Sprintdistanz. Für die 950m kurze Strecke benötigte er 3:13 und landete damit auf dem 4. Platz in der MHK. Guido Wecker lief dagegen 8 km und kam nach 47:38 ins Ziel. 

dummy.gif







13.02.2011
Deutsche Seniorenbestenlisten von 2010

Gestern schon vorangekündigt, hat Torolv Prokosch schnell gearbeitet, fast so schnell wie er läuft. Nun liegen die ausgewerteten Listen vor. Anne Holtkötter ist die vielseitigste Läuferin unseres Vereins. Sie hat es immerhin auf sechs Platzierungen in den Deutschen Seniorenbestenlisten von 1.500 m bis Marathon gebracht. /Hier/ findet man die Listen von 2010.

12.02.2011
Deutsche Seniorenbestenlisten von 2009


Soben erschienen sind die Deutschen Seniorenbestenlisten für 2010. Sie gibt es leider nur in Buchform. Unser Vereinsmitglied Torolv Prokosch macht sich aber gern die Mühe, diese Listen auszuwerten und die LSFer herauszusuchen. /Hier/ findet man die Listen von 2009. Sobald Torolv seine Fleißarbeit beendet hat, werden die aktuellen Bestenlisten hier veröffentlicht.


"ZwischenZeit":
Heft 109 ist online


Die 109. Ausgabe der "ZwischenZeit" mit Berichten vom Vereins- und Wettkampf-geschehen ist online:
/ Download /
Alle vorherigen 108 Ausgaben in unserem / Zwischenzeitarchiv / durchstöbern.

Neuer (Nordic) Walking Kurs


Ab dem 26.11.2017 findet ein neuer  Nordic Walking  Kompaktkurs statt!
Bitte rechtzeitig anmelden!
s.breuer-gutbrod@lsf-muenster.de
Weitere Infos hier.


Intervalltraining für Genussläufer


Ab dem 17.10. findet das Intervalltraining mit Jutta Homann und Heinz Merse auf dem Sportplatz am Horstmarer Landweg statt!

Weitere Informationen hier

Helfer/innen für Kuchentheke und Getränkestation beim Silvesterlauf gesucht!


Die Planungen für den Silvesterlauf laufen aktuell bereits an!
Bitte meldet Euch als Helfer unter info@lsf-muenster.de!
 

Nächste Vorstandssitzung


Die nächste Vorstandssitzung findet am 24.10.2017 um 20 Uhr in der Gaststätte Sentruper Höhe, Waldeyer Straße 81, statt. Gäste sind wie immer herzlich willkommen!

Frauen-Singlet-LSF Münster (Foto: M. Holtkötter)
Öffnungszeiten der Kleiderkammer

Fr, 27.10.2017 18.00 - 18.30 Uhr
Do, 09.11.2017 19.30 - 20.00 Uhr
Do, 23.11.2017  19.30 - 20.00 Uhr
Sa, 09.12.2017 10.15 - 10.45 Uhr
T-Shirts und Singlets sind vorrätig, so dass zur Zeit fast alle Größen

zur Verfügung stehen.
Informationen zum Standort der Kleiderkammer gibt es hier.

Spiridonwertung 2016

 

Die Spiridonwertung 2016 ist abgeschlossen. Miriam Schröder siegte vor David Schönherr und Yannick Rinne. Die Ergebnisse findet ihr hier noch mal zum Nachlesen.