default.gif

Archiv

Moritz Dominik (Foto: M. Holtkötter)
Wir begrüßen mit Moritz Dominik unser 700. Vereinsmitglied. Das stetige Wachsen des Vereins ist ein Teil der Erfolgsgeschichte, die nun schon 21 Jahre fortgeschrieben wird. Am 8. März 1988 gründeten gerade einmal 16 Laufbegeisterte den Verein, der in den Folgejahren zu einem der größten Laufvereine Deutschlands heranwuchs. Ein Garant des Erfolgs ist das breitgefächerte Spektrum, dass die Laufsportfreunde anbieten. Hier trainieren ambitionierte und gesundheitsorientierte Läuferinnen und Läufer gleichberechtigt nebeneinander.

Der erst 14-jährige Moritz Dominik verstärkt den Kinder- und Jugendbereich. Es ist bereits sein zweiter Einstieg in die Leichtathletik. Als D- und C-Schüler ließ er sein läuferisches Talent in einem anderen Verein aufblitzen, verlor dann aber die Lust daran. Die Lust auf das Laufen ist nun zurückgekehrt. Im Training merkt man ihm an, dass Dominik Ehrgeiz und gute Schnelligkeitsanlagen besitzt. Mit der Verbesserung der Grundlagenausdauer sollten sich bald erste Erfolge bei den kommenden Starts einstellen.

 


Björn Reiss

Gut erholt vom Münster Marathon, bei dem er als Brems- und Zugläufer für die 3 Stunden-Gruppe unterwegs war, zeigte sich Björn Reiss (Foto) an diesem Wochenende.
Beim Kölner Rennen "Rund um den Fühlinger See" siegte er über die 5 km-Distanz in persönlicher Bestzeit von 17:21. Da er zur Zeit in Köln wohnt, liegt der Wettbewerb praktisch vor der Haustür. "Ist eine empfehlenswerte Veranstaltung (falls man mal LSFler im Rheinland unterwegs ist), da gibts 1, 5, 10 km sowie Halbmarathon - und der ist natürlich 2 Wochen vorm Köln-Marathon gut besetzt."
Jetzt plant Björn doch noch, den Frankfurt Marathon zu laufen. Wir lassen uns überraschen.


dummy.gif

Einen Dreifacherfolg konnten die Damen des LSF beim 4. Citylauf in Telgte erringen. Siegerin über 5 km wurde die 14 jährige Agnes Jocksch (Foto rechts) in 21:43. Als zweite erreichte Britta Wemmer das Ziel, dicht gefolgt von Juliana Rotthauwe. Andre Arendt war schnellster Mann und erreichte mit 20:46 Platz 2 seiner Altersklasse.
Auch über die halbe Distanz konnten die Jocksch-Schwestern überzeugen. Vor allen männlichen Teilnehmern siegte hier Maeva Jocksch (links) in 9:33, ihre Schwester Celine wurde 7 sec. dahinter Gesamtdritte.

Hier ein WN-Bericht zur Veranstaltung.


Gottfried Schäfers

Bei der letzten Jahreshauptversammlung gewann Gottfried Schäfers (Foto) einen Startplatz für den Berlin-Marathon und musste dafür schweren Herzens auf den Münster Marathon verzichten. Es hat sich gelohnt: In 3:33:19 errreichte Gottfried den Sieg in der Altersklasse M70!
Schnellster LSF-Läufer in Berlin war Klaus Buchterkirche, der in 3:14:45 finishte.
Für Angelika Dohmann bedeuteten 3:56:41 einen sehr guten 21. Platz in ihrer Altersklasse, schnellste Frau war Annette Schmitz in 3:55:12. Insgesamt waren  25 LSFler in Berlin am Start, Ewald Fikus ist der treueste, er war bereits 21 mal in Berlin dabei.


Hendrik Auf'm Kolk und Johanna Rellensmann (Foto: M. Holtkötter)

Beim Stadtfestlauf in Lüdinghausen feierte unser Verein über 5 Kilometer einen zweifachen Gesamtsieg. Hendrik Auf'mkolk setzte sich gleich nach dem Startschuss an die Spitze des Läuferfeldes und gab diese bis ins Ziel nicht mehr ab. In 18:34 Minuten sicherte er sich so bei den Männern den Gesamtsieg.
Johanna Rellensmann übernahm erst bei Kilometer drei die Führung des Frauenfeldes und konnte diese Position bis ins Ziel verteidigen. Mit 19:38 Minuten verpasste sie ihre Bestzeit nur um zwei Sekunden. Erste Plätze in den Altersklassen erliefen Michael Holtkötter (M50, 6. Gesamt), Anne Holtkötter (W50, 5. Gesamt) und Rolf Wiedenhues (M55). Axel Wiedenhues wurde fünfter in der MHK.


Westfälische Nachrichten: Streckenrekorde fallen - Kenianer siegen
Münstersche Zeitung: Schnell, schneller, Kenia
echo-muenster.de: Kenianer knacken beide Jackpots
Bilder auf lsf-muenster.de
Bilder auf brooksrunning.de
Bilder auf andreasduck.de
Bilder auf muensteralbum.de
 

Foto: M. Holtkötter

Am 11. Oktober finden in Essen die Westdeutschen Marathon-Meisterschaften statt. Wer dort in der Meisterschaftswertung laufen möchte, muss sich beim Sportwart und nicht beim Veranstalter anmelden. Der Sportwart leitet die Meldung an den Westfälischen Verband weiter. Eine Anmeldung beim Veranstalter ist dann nicht nötig.

Bislang haben sich folgende LSFer dafür gemeldet:

1. Beate Hagemann        W40, ChipNr.: CD15250
2. Markus van der Velde  M40, ChipNr.: DA711V4
3. Klaus Neufend            M45, ChipNr.: DA0REE8
4. Parvin Kamp              W55, ChipNr.: DF9BEXV
5. Marion Rother           W60, ChipNr.: DF92NWS
6. Marco Hampel           M35, ChipNr.: DN19AD6
7. Detlev Bruns              M40, ChipNr.: DN1X462
8. Maria Feyerabend      W55, ChipNr.: CB44832
9. Uli Schindler              M50, ChipNr.: DA7B2ER

Die Gemeldeten überprüfen bitte noch einmal ihre ChipNr. und ihre Altersklasse. Wer sich noch nicht gemeldet hat, hat dazu noch bis zum 13.09.09 Zeit. Einfach eine E-Mail an den Sportwart mit Name, Vorname, Jahrgang und Chipnummer. 
Denkt bitte auch an mögliche Mannschaftswertungen für die Westdeutschen Meisterschaften, die neben der Gesamtwertung über alle Altesklassen hinweg auch wie folgt ausgeschrieben sind:
Junioren, Männer, M30/35, M 40/45, M 50/55, M 60 und älter
Juniorinnen, Frauen, W 30/35, W 40/45, W 50 und älter
Weiter Infos zu den Westdeutschen Marathon-Meisterschaften in Essen findet man /hier/.


Julia Suwelck gut gelaunt

Verglichen mit den Fakten von 260 Kilomtern in sechs Tagen und der Überwindung von 3.800 Höhenmetern mutet ein normaler Marathon fast wir ein "Kindergeburtstag" an. Julia Suwelack hat dieses Laufabenteuer auf sich genommen. Vom 31. August bis zum 5. September ging sie beim Erlebnislauf Waldhessen an den Start. Die einzelnen Etappenlängen dieses Landschaftslaufes betrugen 42, 42, 41, 44, 46 und 45 km. Die Muskulatur und der Stoffwechsel werden nicht nur durch die langen Etappen gefordert, sondern zusätzlich durch das Bergauf- und Bergablaufen in Anspruch genommen. Julia hat alles gut überstanden. In dieser Woche heißt es vor allem Regeneration und alternatives Bewegen mit Aquajogging und Radfahren. Herzlichen Glückwunsch!


dummy.gif

Anlässlich des Volksbank-Münster-Marathons gibt es eine Luftballonaktion. 2.000 gute Wünsche für Menschen mit Leukämie werden am 13. September in den Himmel steigen. Helft mit und verteilt die Luftballons an einem unserer Informationsstände.
Wo: Du suchst dir selbst den Stand aus, an dem du als Volunteer tätig werden willst.
Wann: Sonntag, 13.09.2009, von 9 bis 15 Uhr.
Vorbesprechung: Freitag, 11.09. zwischen 13 und 19 Uhr sowie Samtag, 12.09. zwischen 10 und 19 Uhr auf der Marathon-Messe im Gymnasium Paulinum am Stadtgraben. Die Vorbesprechung am Stand der José Carreras Leukämie-Stiftung dauert nur wenige Minuten.
Der Dank: Du erhälst eine Urkunde für dein soziales Engagement, ein hochwertiges Running-Shirt der Marke BROOKS sowie das Charitiy-Armband "ich für dich".
Der nächste Schritt: Du trägst dich in die Liste der Volunteers mit Namen und Vornamen sowie dem Geburtsdatum, wenn du jünger als 18 Jahre bist, ein, indem du eine E-Mail mit den Daten an die Adresse unseres 1. Vorsitzenden schickst. Gregor leitet dann die Liste weiter. Anschließend gehst du noch zu einem der oben angegebenen Vorbesprechungen. Gregor würde sich freuen, wenn die Rückmeldungen schnell bei ihm eintreffen würden.
Das ist eine tolle Sache, die die Laufsportfreunde Münster gern unterstützen. Helft mit!


"ZwischenZeit":
Heft 110 ist online


Die 110. Ausgabe der "ZwischenZeit" mit Berichten vom Vereins- und Wettkampf-geschehen ist online:
/ Download /
Alle vorherigen 109 Ausgaben in unserem / Zwischenzeitarchiv / durchstöbern.

Helfer/innen für Kuchentheke und Getränkestation beim Silvesterlauf gesucht!


Die Planungen für den Silvesterlauf laufen aktuell bereits an!
Bitte meldet Euch als Helfer unter

info@lsf-muenster.de
!

Kuchenspenden erwünscht!

kuchen

Für die Caféterria suchen wir noch dringend Kuchen. Wer sich bereit erklärt, einen Kuchen zu backen, sollte eine kurze Infor zur Planung an folgende E-Mail-Adresse senden:

info@lsf-muenster.de

 

Nächste Vorstandssitzung


Die nächste Vorstandssitzung findet am 11.12.2017 (Montag!) um 20 Uhr statt. Wir treffen uns an der Lotharinger Straße 30 in 48147 Münster (gegenüber vom türkischen Konsulat). 
Gäste sind wie immer herzlich willkommen, sollten sich aber diesmal vorher kurz melden (wegen des genauen Raums).

Frauen-Singlet-LSF Münster (Foto: M. Holtkötter)
Öffnungszeiten der Kleiderkammer

So, 10.12.2017* 11.00 - 11.30 Uhr
*Achtung: Geändert!
Eine Übersicht der Vereinsbekleidung findet ihr hier.

Informationen zum Standort der Kleiderkammer gibt es hier.

Spiridonwertung 2017

 

Die Spiridonwertung 2017 ist abgeschlossen. David Schönherr siegte vor Yannick Rinne und Petra Rüdebusch. Die Ergebnisse findet ihr hier noch mal zum Nachlesen.