default.gif

Archiv

18.04.2009

Michi Beetz - Sieger in Billerbeck

Der B-Jugendliche Michael Beetz startete heute beim 1. Billerbecker Läufertag, einem Sportfest für Kinder und Jugendliche, über 2.000 m. Für ihn war es ein Debüt auf dieser Distanz. Sein Trainer hatte mit ihm die Zwischenzeiten besprochen. Nach 100 m war er auch sehr "pünktlich", um dann mit dem etwas bummelnden Feld mitzulaufen. Nach 400 m bekam er die Information, dass er zulegen müsse. Gesagt, getan. Schnell setzte er sich vom Läuferfeld ab und baute den Vorsprung kontinuierlich aus, um mit etwa 100 m Vorsprung als erster über die Ziellinie zu laufen. Die Uhren zeigten 6:10,99 Minunten. Die Zeit stimmt optimistisch für eine gute Zeit über 3.000 m.

14.04.2009

Michi, Lisa, Johanna, Magda, Anne

Eine kleine Gruppe aus dem Trainingsteam von Michael Holtkötter nutzte die erste Osterferienwoche (Mo – Fr), um an der holländischen Nordseeküste in Egmond aan Zee ein Trainingslager durchzuführen. Lisa Schmiedeshoff, Magda Mayerhoffer, Johanna Rellensmann, Anne Holtkötter und Michael absolvierten in den viereinhalb Tagen sieben abwechslungsreiche Trainingseinheiten. Es wurde nicht nur das Tempo variiert, sondern auch der Untergrund. Barfußlauf am Strand gehörte ebenso zum Programm wie das Laufen auf der Straße. Lisa, Magda und Johanna setzten in Egomond aan Zee einen wichtigen Trainingsreiz für die bevorstehenden Westdeutschen Langstreckenmeisterschaften (25. April). Einen ausführlicheren Bericht wird es von den drei jungen Frauen in der nächsten Ausgabe der Zwischenzeit (Mai 2009) geben. Einen kleinen Film kann man schon jetzt auf dem Laufblog von Michael sehen.

 

14.04.2009

Alternativtraining in der Friedensschule

 

Am Freitag vor den Osterferien bot sich wieder einmal die Möglichkeit, ein alternatives Training in einer Turnhalle der Friedensschule durchzuführen. Direkt im Anschluss stand der Gruppe dann auch noch das im selben Gebäude befindliche Schwimmbad zur Verfügung. Thomas Stöber kümmerte sich wieder um die Inhalte auf dem "Trockenen". Neben einem abwechslungsreichen Kraftzirkel trugen kleine Laufspiele zur Abwechslung bei. Susanne Rellensmann "scheuchte" uns dann ins kalte Wasser. Kraft und Geschicklichkeit standen auch bei ihren Aufgaben im Mittelpunkt. Es ist doch immer wieder erstaunlich, zu welchem Bewegungsidioten ein schlechter Schwimmer im Wasser mutieren kann. Das tut dem Spaß aber keinen Abbruch und am nächsten Tag wundert man sich, welche Muskelgruppen sonst immer brach liegen. Ein herzliches Dankeschön geht von allen Teilnehmern an Susanne und Thomas.

 

Anne Holtkötter

Anne Holtkötter lief beim Steinbecker Osterlauf in der Gesamtwertung des Halbmarathons auf den dritten Platz und sicherte sich damit den Sieg in der AK W50. Bei sommerlichen 25 Grad Celsius hatten alle Teilnehmer mit den hohen Temperaturen zu kämpfen. Noch im Vorjahr fand die Veranstaltung bei zwei Grad Celsius statt.

Über 10 km erlief Ruth Lutz einen Altersklassensieg in der W55. Bodo Bruder tat es ihr in der M70 über die Halbmarathondistanz gleich.

 

In Paderborn fand am selben Tag bereits die 63. Auflage des Osterlaufes statt. Im Halbmarathon wusste vor allem Bernd Huesker als Dritter der M 60 mit 1:34:25, zeitgleich mit Dieter Sternberg, zu überzeugen. Beim Sieg von Irina Mikitenko über 10 km gelang Maria Feyerabend ebenfalls ein dritter Platz in der W55. Schnellster Mann war Martin Luig in 39:47, während Tiger Hoveling als fünfter M60 knapp vor "seiner" Maria einkam. Über 5 km gelang allen drei gestarteten LSF-Läufern das Kunststück eines dritten Altersklassenplatzes: Noureddine Boulouh in der M30, Kirsten Mühlenkamp in der WHK und Torolv Prokosch in der M60.

 

12.04.2009

Probanden gesucht

 

Der Funktionsbereich Bewegungsanalytik der Uniklinik Münster möchte im
Frühjahr 2009 eine Studie durchführen und sucht dafür Probanden (Läuferinnen
und Läufer). Eine ausführliche Beschreibung der Thematik findet sich in der angehängten Datei. Hier findet sich auch eine E-Mail-Adresse und eine Telefonnummer, bei der sich Interessenten melden können.

07.04.2009

Klangsport - eine musikalische Revue

 

Am 24.04.2009 wird in der Sporthalle an der Lotharinger Str. (direkt an der Promenade) die musikalische Revue Klangsport uraufgeführt. Klangsport ist laut Veranstalter eine Liason zwischen Musiikern und Sportlern. Wir, die Laufsportfreunde Münster, sind gefragt worden, ob wir nicht an dieser Revue mit einer Laufgruppe teilnehmen wollen. Es geht darum, beim Lauf um die Promenade einen kurzen Umweg über die Sporthalle an der Lotharinger Str. zu machen und dabei Bestandteil der Revue zu werden. Weitere Termine sind am 25.04 sowie am 01., 02. und 03. Mai.

Unserer Breitensportwart Peter Strelow organisiert die Läufe. Start ist an allen Tagen um 20.30 Uhr an der Sentruper Höhe. Treffen ist jeweils um 20:15 (Änderung). Kurzentschlossene können ohne Anmeldung dazu kommen (Laufleistung ca. 5 km in 30 min, es wird sich nach dem Langsamsten gerichtet). Wer nicht so weit laufen will, kann auch kurz vor der Halle einsteigen. Das Vereinstrikot sollte getragen werden. Wer Interesse hat, sollte sich per E-Mail bei Peter (p.strelow@lsf-muenster.de) oder Werner Driese (wdriese@muenster.de) melden.

 

05.04.2009

Volkslauf Harsewinkel

Rotterdam Marathon

 

Beim 41. Volkslauf in Harsewinkel konnten die Laufsportfreunde Münster auf der Halbmarathondistanz Akzente setzen.

Mit Marc Ziegler, Andreas Clausing und Thomas Fricke liefen drei Männer unter 1:30 ein. Für Marc bedeuten 1:26:41 persönliche Bestzeit und Platz 5 in seiner Altersklasse. Bei den Frauen wurde Jutta Zimmer mit 1:47:49 dritte in der W 40.

 

Beim Rotterdam Marathon verbesserte Markus van der Velde in 2:51:27 seine persönliche Bestzeit um ca. 3 min. und erreichte Platz 143 unter über 6400 Teiilnehmern. Martin Luig lief 3:18:16, Klaus Buchterkirche 3:19:19 und Martin Dahlmann 3:33:41.

 

 

"ZwischenZeit":
Heft 108 ist online


Die 108. Ausgabe der "ZwischenZeit" mit Berichten vom Vereins- und Wettkampf-geschehen ist online:
/ Download /
Alle vorherigen 107 Ausgaben in unserem / Zwischenzeitarchiv / durchstöbern.

        

Helfen + Laufen - Alle Infos

helfe und laufen
Der Vorstand hat folgenden Beschluss einstimmig gefasst:
Wer bei unseren eigenen Laufevents starten möchte, muss auch helfen! Ausnahmen hiervon gibt es nicht; befreit von dieser Regel sind lediglich Kinder und Jugendliche bis einschließlich U16. Erstmalig greift diese Regelung am 2. Juli 2017 bei unserem 11. ZFS Münster-City-RUN.

Alle Informationen dazu /hier/.

Neuer (Nordic) Walking Kurs


Ab dem 08.06.2017 findet ein neuer Walking / Nordic Walking Kurs statt. Bitte rechtzeitig anmelden!
s.breuer-gutbrod@lsf-muenster.de
Weitere Infos hier.


Nächste Vorstandssitzung


Die nächste Vorstandssitzung findet am 13.06.2017 um 20 Uhr im Bistro von Blau Weiß Aasee  statt. Die Adresse: Bonhoeffer Str. 54 in 48151 Münster. Gäste sind wie immer herzlich willkommen!

Frauen-Singlet-LSF Münster (Foto: M. Holtkötter)
Öffnungszeiten der Kleiderkammer

Di, 20.06.17 17.30 - 18.00 Uhr
Do, 06.07.17 17.30 - 18.00 Uhr

T-Shirts und Singlets sind vorrätig, so dass zur Zeit fast alle Größen
zur Verfügung stehen.
Informationen zum Standort der Kleiderkammer gibt es hier.

Spiridonwertung 2016

 

Die Spiridonwertung 2016 ist abgeschlossen. Miriam Schröder siegte vor David Schönherr und Yannick Rinne. Die Ergebnisse findet ihr hier noch mal zum Nachlesen.